Lead User Projects

Interessieren Sie sich für …

  • die Generierung von neuartigen Produktkonzepten auf Basis der Bedürfnisse innovativer Nutzer,
  • die Kommerzialisierung innovativer Technologien (Technology-Push Innovation),
  • die Identifikation neuer Lösungsmöglichkeiten für technische Probleme?

Dann könnte die Anwendung der Lead User-Methode in Ihrem Unternehmen für Sie attraktiv sein. 

Die Lead User Methode wurde von Prof. Dr. Eric von Hippel (MIT) für die Generierung neuartiger Produktkonzepte entwickelt. Am TIM-Lehrstuhl der TUM wurde sie für andere Anwendungen weiterentwickelt. Sie ist ein Marktforschungsinstrument, das Informationen über die Bedürfnisse und Lösungen solcher Nutzer sammelt, die den aktuellen Trends im jeweiligen Markt voraus sind. 

Zweimal im Jahr bietet der TIM-Lehrstuhl an der TUM Unternehmen und Studenten die Möglichkeit, an einem Lead User-Projekt teilzunehmen. Das Thema des Projektes wird vom teilnehmenden Unternehmen in Absprache mit dem Lehrstuhl festgelegt. Die Dauer eines Projektes beträgt 3 bis 4 Monate und wird mit einem Lead User-Workshop abgeschlossen, den der Lehrstuhl moderiert. 

Bitte klicken Sie hier für weitere Informationen und Referenzen oder kontaktieren Sie  Hans Zischka.